Montag, 14. August 2017

Schwalben in Aktion im Familiengottesdienst

"Geh aus mein Herz und suche Freud" war das große Thema am Sonntag im Familiengottesdienst der Ev.-luth. Kirchgemeinde in Ottendorf-Okrilla. Unser Kindergarten wurde eingeladen, aktiv daran teilzunehmen. Dieses Lied von Paul Gerhardt beschäftigte unsere Kinder fast 3 Wochen lang. Die 4. Strophe (von insgesamt 15!) durften unsere Kleinsten singend und spielerisch darstellen. 

Strophe 4. 
Die Glucke führt ihr Völklein aus, 
der Storch baut und bewohnt sein Haus, 
das Schwälblein speist die Jungen. 
Der schnelle Hirsch, das leichte Reh 
ist froh und kommt aus seiner Höh, 
ins tiefe Gras gesprungen, 
ins tiefe Gras gesprungen.

Mit etwas Lampenfieber haben sie es aber mit Bravour gemeistert und locker und leicht mit viel Humor umgesetzt.