Sonntag, 20. August 2017

Zuwachs - Schwalben unterwegs

Nun haben die 3 Schwalben endgültig unser Nest in Richtung Schule verlassen. 
Jetzt dürfen wir  im August unsere 3 neuen "E" Schwälbchen begrüssen.
Willkommen Emilia, Elio und Emanuel. 
Schön, dass ihr da seid!

Gestern gab es mal einen "Ausflugstag" für alle. 
Bei wunderbaren Fahrradwetter, wurde am Nachmittag auf dem "Spieß" in Richtung Lausnitz, kräftig in die Pedale getreten. Groß und Klein bewältigen diese Strecke prima, und so mancher ließ sich zu einem kleinen Wettrennen hinreisen. Bei Eis-Däubel genossen alle ein vorzügliches Softeis, bevor es zu dem neuen Spielplatz an der Samendarre ging.  Kletternd, rutschend und balancierend wurden die neuen Spielgeräte von allen Kids in Beschlag genommen, während es sich die Eltern auf der 30m langen Bank gemütlich machten. Ein entspannter Nachmittag neigte sich gegen 17h dem Ende zu, als die ersten wieder die Räder sattelten. 


Montag, 14. August 2017

Schwalben in Aktion im Familiengottesdienst

"Geh aus mein Herz und suche Freud" war das große Thema am Sonntag im Familiengottesdienst der Ev.-luth. Kirchgemeinde in Ottendorf-Okrilla. Unser Kindergarten wurde eingeladen, aktiv daran teilzunehmen. Dieses Lied von Paul Gerhardt beschäftigte unsere Kinder fast 3 Wochen lang. Die 4. Strophe (von insgesamt 15!) durften unsere Kleinsten singend und spielerisch darstellen. 

Strophe 4. 
Die Glucke führt ihr Völklein aus, 
der Storch baut und bewohnt sein Haus, 
das Schwälblein speist die Jungen. 
Der schnelle Hirsch, das leichte Reh 
ist froh und kommt aus seiner Höh, 
ins tiefe Gras gesprungen, 
ins tiefe Gras gesprungen.

Mit etwas Lampenfieber haben sie es aber mit Bravour gemeistert und locker und leicht mit viel Humor umgesetzt.