Samstag, 17. Juni 2017

Zuckertütenfest


Kinder, Kinder wie schnell die Zeit vergeht!
Drei unserer Schwalben haben das Nest verlassen und fliegen weiter Richtung Schule. 
Aber bevor es so weit war wollten wir sie alle gebührend verabschieden. Zunächst übernachteten die drei Schulanfänger mit ihrer Erzieherin Nicole im Kindergarten. Die Aufregung war gross, zumal sich die drei ihr Wunschabendbrot selbst zu bereiten konnten und es anschließend noch einen Schatz zu bergen gab. 
Glücklich und etwas müde wurden sie von ihren Eltern am nächsten Tag abgeholt.
Eine Woche später feierten wir dann das Zuckertütenfest. Die Puppen der Regenbogenstrasse waren wieder da. Diesmal zeigten sie uns wie Drachen besiegt werden und wie die Prinzessinnen aus dem Bauch des Briefkastenungeheuers gerettet werden konnten. 
 Nach dem Puppenstück sollten endlich die Zuckertüten geerntet werden. Das war gar nicht so einfach, denn diese hingen sehr weit oben im Pflaumenbaum. Aber mit Hilfe einer großen Leiter und der mutigen Schulanfänger konnten die Zuckertüten vom Baum gepflückt werden. 
Auch für die übrigen Schwälbchen gab es eine kleine Zuckertüte.
Dann wurden wieder fleißig Karten ausgemalt um diese an Ballons zu binden und fliegen zu lassen. Wir sind gespannt ob wir, wie im letzten Jahr, Post erhalten werden.
Zum Abschluss wurde noch gegrillt und der Tag klang gemütlich aus.