Montag, 11. Mai 2015

1.Tag

Das bange Warten in der letzten Zeit wurde von einem harmonischen und freudvollen Beginn abgelöst. Jedes Kind schaffte den ersten Abschied und konnte sich seinen neuen Spielpartnern widmen. Es gab auch noch manches auszupacken und einzuweihen. Jeder bemalte eine Schwalbe die nun im Kitaflur zu bewundern ist.
In einer langen Reihe ging es nach der Obstpause die Feuertreppe in den Garten hinunter. Die Kinder hatten viel Spaß im Sand und beim gegenseitigen Fangespielen. Mit viel Hunger ging es an die erste Mahlzeit und dann kamen ja auch schon die Mamas und Papas zum Abholen...